Dienstag, 23. Februar 2016

Traumweg am Bodden

Mir ist heute "boddenseitig". Deshalb möchte ich Euch mitnehmen auf dem Weg am Bodden entlang, wo es vielleicht nicht so viel Spektakuläres zu sehen gibt wie an der See, aber dennoch ein paar besondere Schätze warten.

Los geht's gleich mit einem wunderschönen Blick über das Feld, ganz rechts ist schon fast Barnstorf zu erkennen.


Direkt links und vor uns sieht es so aus:



Ein Blick zurück:


Und weiter geht's - zuerst sehen wir rüber nach Ribnitz zur Rechten und dann aufs Wasser zur Linken:


Und jetzt eine ganze Weile am ruhigen Bodden entlang, allein mit dem Himmel und sonstigen Schönheiten. 


Zeit für eine kleine Pause. 


Und schon kommt Barnstorf in Sicht - mitsamt dem "Feuerherd". So wurde diese Stelle am Birnbaum genannt, und hier war auch mal der Ankerplatz der alten Zeesboote. 


Barnstorf hat uns wieder... Die Blicke hier schweifen zu lassen, lohnt sich immer.


Ich hoffe, Ihr habt einen ebenso entspannten herrlichen Nachmittag am Bodden verbracht wie ich. :-)